Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

 

 

ein spannendes Märchenabenteuer nach den Brüdern Grimm in acht Bildern von Marc Gruppe mit Musik von Amadeus Pakmur

 

(empfohlen für Märchenliebhaber ab 5 Jahren)

 

 


Ein Glückskind ist geboren! Vater und Mutter sind glücklich, aber so arm, dass Sie aus Verzweiflung, nicht alle ihre sieben Kinder ernähren zu können, ihr siebtes Kind dem König verkaufen. Was soll einem Glückskind schon passieren?

 

Und es hat viele Abenteuer zu bestehen:

 

den missgünstigen König, die Räuberfamilie und sogar den Teufel samt Großmutter!

 

 

Eine sehr kindgerechte, dabei poetische Bühnenversion dieses Grimm-Märchens!

 

 

 

Premiere: Samstag, 10. Dezember 2016 um 15.30 Uhr

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren / Spielplan / Bilder / mehr Infos

Märchen 2016 / 2017:


Zum Inhalt:

 


Warum ist der Brunnen in der Stadt versiegt, aus dem früher Wein floss, und der jetzt nicht einmal mehr Wasser gibt?


Warum ist der Apfelbaum im Schlossgarten des Fürstentums, der früher einmal goldene Äpfel trug nun verdorrt und trägt nicht einmal mehr Blätter?


Und warum muss der Fährmann seit langer Zeit in seinem Kahn hin und her fahren und kann nicht aufhören?

 

Wer auf diese Fragen die Antworten weiß, wird reich belohnt!

 

Wird Felix, das Glückskind, die Antworten auf diese Fragen erhalten?

 

 

Acht Stationen, viele Darsteller mit bunten Kostümen in einer märchenhaften Welt!
Ein Märchen, das alles bietet: Spannung, Komik, mit viel Fantasie ausgestaltete Figuren und Situationen.

 

Ein großes Ensemble mit bewährten und neuen Darsteller/innen sowie ein bewährtes Team im Hintergrund sorgen dafür, dass der Besuch unseres Märchens zu einem märchenhaft-schönem, unvergesslichen Erlebnis wird:

  • Regie: Ralph Langlotz

  • Musikkomposition: Amadeus Pakmur

  • Kostüme: Petra Hausner

  • Bühnenbild: Andreas Schönebeck, Peter Hartung, Adeeb Dayoub
  • Maske: Hippokrates-Kosmetikschule Kassel

 

 

Terminübersicht: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

 

 

Samstag10. Dezember 201615:30 UhrPremiere
Sonntag11. Dezember 201614:00 Uhr16:30 Uhr 
Montag12. Dezember 20168:45 Uhr11:00 Uhr
Dienstag13. Dezember 20168:45 Uhr11:00 Uhr
Mittwoch 14. Dezember 20168:45 Uhr11:00 Uhr 
Donnerstag15. Dezember 20168:45 Uhr11:00 Uhr
Freitag 

16. Dezember 2016

11:00 Uhr15:30 Uhr
Samstag17. Dezember 201614:00 Uhr16:30 Uhr
Sonntag18. Dezember 201614:00 Uhr16:30 Uhr
Samstag 07. Januar 201714:00 Uhr16:30 Uhr 
Sonntag08. Januar 2017letztmals:11:00 Uhr15:30 Uhr

 

rot = bereits ausverkauft              gelb = nur noch wenige Plätze verfügbar

Probenfotos: Karl-Heinz Mierke

DAS Räuberpaar:
Adelheid und Galgenstock
Das Königspaar:
Christina Ortelt und Steffen Rose
Teufels Großmutter ist eingeschlafen...
Krönung des Glückskindes durch die Waldfee
Lukas Martin
als Glückskind Felix
 

Ein ungleiches Paar - Wiederaufnahmeaufführungen ab 28. Januar 2017!

 

 

Originaltitel: "The Odd Couple" - Female Version

 

eine Komödie von Neil Simon, Deutsch von Michael Walter

Uraufführung: 11.06.1985 am Broadway

 

Regie: Jasmin Landskron

 

 

Sechs Frauen treffen sich wöchentlich zum Trivial-Pursuit-Spielen. 

Diesmal ist etwas anders: Eine fehlt: Florence - bis sie heulend - von Ihrem Mann verlassen - vor der Türe steht. Damit werden die Fragen des Lebens wichtiger als die von Trivial...

 

 

Eine spritzige Komödie mit viel Wortwitz und Situationskomik, hinreißend dargebracht von einem 6-köpfigen Frauenensemble... nicht zu vergessen: die beiden Spanier!

 

 

 

Premiere: Samstag, 10.09.2016, 19:00 Uhr

(Die Premiere war ausverkauft!)

Ein ungleiches Paar / Spielplan / Bilder / mehr Infos

Ein ungleiches Paar - Wiederaufnahmeaufführungen ab 28. Januar 2017:

 

 

zum Inhalt:

 

... als Florence doch noch unerwartet vor der Tür steht, werden die "Trivial-Pursuit"-Fragen zur Nebensache. Freundinnen halten doch zusammen. Olive bietet Florence Asyl in ihrer Wohnung an. Aber damit nimmt die Katastrophe ihren Lauf: denn unterschiedlicher könnten die beiden Frauen nicht sein!

Und das hat Folgen: Sie können nicht mit- aber auch nicht ohneeinander.


Die beiden feurigen Spanier aus der Nachbarschaft könnten Abhilfe schaffen, jedoch sorgen sie mit ihren mäßigen Deutschkenntnissen für einige Verwirrung.

 

 

Regie: Jasmin Landskron

 

in den Hauptrollen: Christina Ortelt und Alice Müller 

 

Die Freundinen: Djamila Groch, Anna König, Angelika Langlotz und Gudrun Müller-Nohl

 

Die Spanier: Jan König und Bernd Walter

 

 

Der Autor:

Marvin Neil Simon (* am 4. Juli 1927 in Bronx, New York City) ist einer der populärsten Dramatiker der Vereinigten Staaten. Seine leichen Komödien haben durch ihre Verfilmungen und ihre Übersetzungen in zahlreichen Sprachen weltweiten Erfolg.

Er schrieb über 30 Theaterstücke, u.a. auch: "Sonny Boys", "Barfuß im Park" und fast 40 Film-Drehbücher, u.a.: "Eine Leiche zum Dessert", "Schlaflos in Seattle", "Ein Single kommt selten allein", ...

 

 

Terminübersicht: "Ein ungleiches Paar"


Samstag28. Januar 201719:00 UhrWiederaufnahme-Premiere
Sonntag29. Januar 201716:00 Uhr
Samstag04. Februar 201719:30 Uhr
Sonntag05. Februar 201716.00 Uhr
Freitag10. Februar 201719:30 Uhr
Samstag11. Februar 201719:30 Uhr

 

Sonntag

12. Februar 2017

16.00 Uhr

letzte Aufführung

2017

 

Probenfotos aus ersten und späteren Proben: "Ein ungleiches Paar"

Presseartikel zum "ungleichen Paar"

HNA DAS ist los vom 10.09.2016
zu "Ein ungleiches Paar"
HNA vom 12.09.2016
zur Premiere "Ein ungleiches Paar"